Rockabillies - RockíníRoller - Psychos

KAUFEN / BUY: 0 Artikel, 0,00 EUR

Rockabillies - Rock’n’Roller - Psychobillies
Portrait einer Subkultur.
Autor: Susanne El-Nawab
ISBN 3-86546-035-6

„Eigentlich hab’ ich jeden Tag nur meinen Rock’n’Roll im Kopf.“
Ein spannender Bericht über eine Subkultur zwischen gestern und heute, zwischen Rebellion und Nostalgie, zwischen Sozialkritik und Stil-Liebhaberei. In dichten Portraits werden die befragten Szeneangehörigen mit ihren persönlichen Geschichten vorgestellt und kommen dabei ausführlich selbst zu Wort. Ausdrucksstarke Photographien dokumentieren die Ästhetik der Szenen.

Heinz-Günther Hartig in: Rock’n’Roll Musikmagazin
„Wie kam es zu dieser Szene, was denken Rock’n’Roller, Rockabillies, Psychobillies über ihre Kultur, gehören viele von ihnen zur ’rechten’ Szene, würden sie lieber in den fünfziger Jahren leben, sehen sich die Männer als Machos, fühlen sich die Frauen nur als vorzeigbares Anhängsel? Diesen und vielen anderen Fragen ist die Autorin Susanne El-Nawab nachgegangen. Sie hat dazu viele Interviews geführt und sich über einen langen Zeitraum in und am Rande ’unserer’ Musikkultur bewegt. Im ersten Teil schildert sie die musikalischen Wurzeln und berichtet über die Teddy Boys in England und die Halbstarken in Deutschland, ehe sie ausführlich auf die heutige Szene eingeht und verschiedene Stilelemente vorstellt. Wichtigster Bestandteil aber sind die Porträts, die aufgrund der Interviews entstanden sind. Hier finden sich auch die Antworten auf die oben aufgeworfenen Fragen, sie geben einen guten Einblick in das Selbstverständnis der Rockabillies. Eine interessante Arbeit, sehr lesenswert und endlich mal ein Buch über ’unsere’ Szene.“